Schulleben > Kultur > Kultur-Lust > Projekte

Theaterpatenschaft zwischen dem 5. Jahrgang und dem Schauspieler Jonathan Gyles vom Jungen Schauspielhaus Düsseldorf vor den Weihnachtsferien gestartet

Am Montag, den 4. Dezember war es soweit. Nachdem sich alle Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs im Rahmen des Deutschunterrichtes diverse Fragen an den Hauptdarsteller des Theaterstückes „Mr. Handicap“ Jonathan Gyles überlegt haben, war es nun an der Zeit diese Fragen an den Schauspieler im Gymnastikraum unserer Schule zu stellen. So wollten die Schülerinnen und Schüler beispielsweise wissen, was er in seiner wenigen Freizeit gerne macht, wie er aufgewachsen ist, warum er Schauspieler geworden ist, welche Rollen er bereits gespielt hat und wie das Leben als Schauspieler so ist. Auch stellte sich ganz schnell heraus, dass einige Schülerinnen und Schüler Jonathan bereits schon einmal in der Rolle als Zauberer von Oz in der zurückliegenden Spielzeit begegnet sind.

Nachdem zumindest die wichtigsten Fragen gestellt waren, einige Fotos gemacht waren und Autogramme gegeben wurden, hieß es abwarten bis es ein paar Tage später am 7. bzw. 8. Dezember dann ins Junge Schauspielhaus Düsseldorf ging und wir alle unter anderem den bereits kennengelernten Hauptdarsteller mit den anderen Schauspielern auf der Bühne im Stück „Mr. Handicap“ bewundern konnten.

In dem Theaterstück, welches extra für das Junge Schauspielhaus geschrieben wurde, geht es um Hannes (Jonathan), der sich zunächst mit dem neuen Mitschüler Vincent, welcher mehrere Handicaps hat, schwer tut, sich aber letztlich mit ihm anfreundet und seine anfänglichen Berührungsängste gegenüber Menschen mit Beeinträchtigungen abbaut.

Nach einer tollen Vorstellung mit vielen lustigen und bewegenden Szenen konnten die Schülerinnen und Schüler dann noch einige Darstellern Feedback geben sowie ihre noch offenen Fragen loswerden.

Der erste Teil der Patenschaft mit Jonathan Gyles mit der fachkundigen Begleitung von dem Theaterpädagogen Thiemo Hackel war ein voller Erfolg. Die Schülerinnen und Schüler können es schon jetzt kaum abwarten erneut ins Theater zu gehen.

Im März/April wird uns dann der Schauspieler Jonathan zu einem Theaterstück, in dem er selber nicht mitspielt, begleiten.

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal herzlich bei Jonathan, dem Theaterpädagogen Thiemo Hackel, dem Jungen Schauspielhaus sowie nicht zuletzt dem Mensa-Team, welches dafür gesorgt hat, dass wir trotz Verspätung noch etwas zu essen bekommen haben.

Suche:

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

News nach Datum

April 2018
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
 
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30