< Naldo brachte kein Glück
01.05.2017 10:26 Alter: 224 days
Kategorie: Sport Sport

Hulda bei den Bezirksmeisterschaften in Remscheid

An Erfahrung reicher zurück

Es spielten: Michelle Münzberg, Lissa Tellbüscher, Mara Britschock, Anja Kreienfeld, Hannah Lojewski, Clara Loop, Georgia D’Alessandro, Vicky Kazantzidis, Noelle Prekop, Fabijola Memisi.

Am Mittwoch, d. 26.4.2017, spielte unsere Mädchenfußballmannschaft der WK II (Jg. 2001 – 2003) bei den Bezirksmeisterschaften in Remscheid.

Im ersten Spiel gegen die Kreismeisterinnen aus Remscheid, die Sophie-Scholl-Gesamtschule, wogte der Kampf hin und her. Beide Teams hatten größere Torchancen, die größte hatte unsere Anja, die aus der Distanz leider nur die Latte traf. Entschieden wurde das Spiel in der allerletzten Minute, als den Gegnerinnen der glückliche 1:0-Siegtreffer gelang.

Die zweiten Gegnerinnen waren die Mädchen des Gymnasium Korschenbroich (Kreismeister Neuss). Zur Halbzeit stand es 0:0 unentschieden zwischen bis dahin gleich starken Teams. Das schnelle 1:0 für die Korschenbroicherinnen nach der Pause war für unsere Mädchen der Nackenschlag, von dem sie sich in diesem Spiel nicht mehr erholen sollten. So fielen noch zwei weitere Tore für unsere Gegnerinnen, die am Ende des Tages als Turniersiegerinnen die nächste Runde erreichen sollten.

Sieglos wollten die Mädchen der HPG aber nicht nach Hause fahren, und so brachten sie im letzten Spiel gegen das Friedrich-Albert-Lange-Gymnasium aus Solingen noch mal die letzten Kraftreserven auf das Spielfeld. Was uns in den beiden Spielen verwehrt geblieben war, gelang Anja nach schönem Pass in die Spitze von Michelle nach wenigen Minuten – ein Treffer!. Diesem 1:0 ließ Michelle bald das 2:0 folgen, im Nachschuss ihres eigenen Pfostenkrachers. Vicky erhöhte mit schöner Einzelleistung auf 3:0. Leichtsinnigerweise ließen die HPGlerinnen das 3:1-Gegentor noch vor der Pause zu. In der zweiten Hälfte ließen die Düsseldorferinnen noch mehrere Großchancen aus, bevor dann Michelle mit dem 4:1 auf Pass von Anja für die endgültige Entscheidung sorgte.

Der dritte Platz versöhnte zwar etwas mit dem Turnierausgang, verwehrte unserem Team aber den Einzug in die Bezirksfinalrunde.

 

Am Donnerstag waren die Jungen der HPG bei den Bezirksmeisterschaften der WK II.

Ihnen gelang ein besserer Einstieg in das Turnier. In einem hart umkämpften Eröffnungsspiel erreichten sie  gegen den Kreismeister Remscheid ein verdientes 0:0. Dieses Ergebnis war eine gute Grundlage für den weiteren Turnierverlauf.



Das zweite Spiel gegen den Kreismeister aus Neuss begann auch sehr verheißungsvoll. Nach 2 Minuten entschied der Schiedsrichter nach einem Foul an Luca F. auf Elfmeter für das Hulda-Team. Bünyamin verwandelte sicher zur vermeintlich beruhigenden Führung. Nach 4 Minuten zeigte der Schiedsrichter jedoch einem Spieler der HPG wegen Beleidigung eines Gegenspielers die rote Karte. Dieser Schock lähmte das Team, und es kassierte folgerichtig bald darauf den Ausgleich. Bis zur Pause sollten noch zwei weitere Gegentreffer folgen. Mit 1:3 wurden die Seiten gewechselt. Es war zu befürchten, dass die Bilker Jungen mit 10 Spielern nun so richtig einknicken würden. Diese rafften sich aber noch einmal entschlossen auf und wurden auch für ihre Gegenwehr belohnt . Ein Gegenspieler konnte unseren Torerfolg nur durch ein absichtliches Handspiel auf der Torlinie verhindern, und so gab es folgerichtig einen zweiten Elfmeter für unsere Mannschaft. Amar verwandelte souverän zum 2:3-Anschlusstreffer. Zu mehr reichte es jedoch nicht, da der Schiedsrichter unmittelbar danach das Spiel beendete.

Über das Spiel gegen den Kreismeister aus Solingen decken wir gnädigerweise das Tuch des Schweigens. Es sei nur so viel verraten, dass unser Team mit 0:5 verlor und dass Daniel noch großes Pech mit einem Schuss ans Lattenkreuz hatte.

Fazit: Das Team wurde heute durch die Unbeherrschtheit eines Einzelnen aus der Bahn geworfen und hat damit die Chance aufs Weiterkommen verpasst. Als kleiner Trost kann nur die Tatsache dienen, dass die Mannschaft der HPG als einziges Team dem Turniersieger aus Remscheid einen Punkt abgeknöpft hat. Für unseren Anspruch ist dies jedoch ein bisschen wenig.

Randnotiz: Im selben Bus wie unsere Jungen fuhren die Jungen der anderen Fortuna-Partnerschule, des Lessing-Gymnasiums, Düsseldorfer Stadtmeister der WK III. Sie gewannen ihr Turnier und fahren nun zur Bezirksfinalrunde. Herzlichen Glückwunsch von der HPG!!! 


Suche:

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

News nach Datum

December 2017
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31