< Amnesty International Briefmarathon 2016
04.04.2017 17:30 Alter: 171 days
Kategorie: Sport Sport

HPG - Mädchen gewinnen den Titel!

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Dienstag, d. 28.3.2017, auf der Bezirkssportanlage Windscheidstraße die Stadtmeisterschaft im Mädchenfußball der Jahrgänge 2001 – 2003 statt.

Von den ursprünglich gemeldeten 7 Mannschaften waren nur noch 5 übrig geblieben. Im Spiel  Jeder- gegen- jeden sollte bei einer Spieldauer von jeweils 1x15 Minuten die beste Schulmannschaft dieser Altersstufe gekürt werden.

Unsere Mädchen bekamen es im ersten Spiel mit der erfahrungsgemäß starken Mannschaft des Comenius-Gymnasiums zu tun. Die HPGlerinnen waren die dominierende Mannschaft. Es gelang aber nicht die starke Torfrau der Oberkasselerinnen zu bezwingen. Einmal verhinderte auch der Pfosten den Torerfolg. So blieb es beim 0:0.

Im zweiten Spiel bezwangen wir die zuvor gegen Comenius siegreichen Mädchen des Rückert-Gymnasiums mit 2:1. Michelle Münzberg, die mit ihrer zurückgezogenen Spielposition so gar nicht zufrieden war, fasste sich nach einigen Minuten ein Herz, legte zu einem Alleingang los und zog aus 20 Metern ab. Der wuchtige Schuss bedeutete das 1:0 für unser Team. Michelle hatte nun Geschmack daran gefunden, den Gegner früh zu attackieren, eroberte bald einen Ball von ihrer Gegenspielerin und verwandelte mit ihrer starken Schusstechnik zum 2:0. Durch eine kleine Unachtsamkeit in unserer Abwehr kamen die Gegnerinnen zwar noch auf 2:1 heran, letztendlich brachte das HPG-Team den Sieg sicher ins Ziel.

Unser nächster Gegner war die Georg-Schulhoff-Realschule. In diesem Spiel sollte Vicky Kazantzidis, die in den Spielen zuvor zu oft den Ball ins Tor kombinieren wollte, zur Matchwinnerin werden. Nach wenigen Minuten erzielte sie auf Vorlage von Noelle Prekop das 1:0, dem sie bald das 2:0 und 3:0 folgen ließ. Das abschließende 4:0 erzielte die eigentlich in der Abwehr glänzende Hannah Lojewski, die nach eigener Balleroberung energisch verwandelte.

Die Spielergebnisse in den anderen Spielen ergaben, dass unseren Mädchen ein Unentschieden im letzten Spiel gegen das Leipniz-Gymnasium reichen würde. Aber darauf wollten sich die Mädels der HPG nicht einlassen. Sie begannen druckvoll und hatten bald darauf Pech, als Anja Kreienfeld aus großer Entfernung nur den Pfosten traf. Besser machte es Vicky, die einen Abstoß abfing und zum 1:0 einschoss. Beim 2:0 profitierte sie von einem langen Ball über die aufgerückte Abwehr. Zuvor hatte Anja mit einem Kopfball nur die Torlatte getroffen. Das 3:0 für unsere überlegene Mannschaft erzielte Vicky in Torjägermanier.

 

Der Gewinn der Stadtmeisterschaft in der Wettkampfklasse II basierte auf dem guten Teamgeist und dem guten Zusammenspiel. In einer gut funktionierenden Mannschaft erfüllten alle Spielerinnen ihre Aufgabe glänzend. Besonderer Dank gilt Noelle und Michelle, die abwechselnd sicher das Tor hüteten.

Unsere Mädchen fahren nun also wie unsere Jungen der gleichen Wettkampfklasse in der ersten Woche nach den Ferien als verdiente Stadtmeister zu den Bezirksmeisterschaften nach Remscheid.

Es spielten: Vicky Kazantzidis (6), Georgia D’Alessandro, Noelle Prekop alle 8 A, Mara Britschock 8 B, Fabijola Memisi, Anja Kreienfeld, Michelle Münzberg (2), alle Kl. 9 und Hannah Lojewski 10 V (1). Betreuende Lehrer:  G. Bernhardt, P. Friedrichs, L. Wagner

 

Weitere Ergebnisse unserer Schulfußballteams:

WK III Jungen (2003 – 2005)

Hier war leider in der Zwischenrunde mit dem dritten Platz das Ende der Fahnenstange erreicht. Nachdem die Mannschaft mit tollem Offensivfußball die Vorrundengruppe dominiert hatte, gelang es ihr nach dem 3:1-Auftaktsieg gegen die International School nicht, das Gymnasium Koblenzer Straße zu besiegen. Im Gegenteil, durch unzureichende Auswertung von Großchancen und Fahrlässigkeiten in der Vorwärtsbewegung gerieten unsere Jungs in einen 0:2-Rückstand, den unser letztlich doch noch erzieltes Gegentor nicht egalisieren konnte. Im abschließenden Spiel gegen das Lessing-Gymnasium hatten wir beim 1:4 keine Siegchance. Schade, als Gruppenzweiter wäre das Team in die Endrunde eingezogen und mindestens Dritter der Stadtmeisterschaft geworden.

WK III Mädchen

Das war schade. Die spielerisch beste Mädchenmannschaft musste sich mit dem zweiten Platz begnügen! Auch bei dieser Stadtmeisterschaft waren fünf Teams angetreten und ermittelten im Spiel Jeder-gegen-jeden den Stadtmeister. Gleich im zweiten Spiel mussten wir gegen den späteren Gewinner Comenius-Gymnasium antreten und verloren durch zwei Abwehrfehler mit 1:2. Alle anderen Spiele wurden klar gewonnen. So kam es, dass unsere Mädchen mit 22:2 das beste Torverhältnis hatten (Comenius lediglich 12:2), Comenius aber ohne Punktverlust Stadtmeister wurde. Die Mädels der HPG freuten sich aber nicht nur über den 2. Platz, sondern auch über das Wiedersehen mit ihrer ehemaligen Mitschülerin Viola (bis Januar2017), die nun für ihre neue Schule antrat.


Suche:

Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

News nach Datum

September 2017
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30